Religionspädagogisches Arbeiten im Berufsalltag einer Gemeindereferentin

„Gemeindereferenten setzen sich ein, damit Kirche lebendig und einladend erfahrbar wird“.Dieser Satz aus der Homepage der Diözese Regensburg wurde äußerst anschaulich und praxisnah den angehenden Kinderpflegern der Klassen K 11A und K 11B im November 2018 von Frau Katharina Hartl vermittelt.

Frau Hartl arbeitet als Gemeindereferentin in der Pfarrei St. Florian in Bogen. Mit großer Begeisterung und hinterlegt mit aussagekräftigen Fotos schilderte Frau Hartl ihr vielfältigen Aufgaben und Aktionen insbesondere im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit. So konnte sie den Schülern zahlreiche Ideen und Anregungen –  auch aus ihrer regelmäßig stattfindenden religionspädagogischen Arbeit im Kindergarten weitergeben.

Und gerade die vielen und unterschiedlichsten Anschauungsmittel, die Frau Hartl für Ihre beiden Vorträge aufgebaut hatte, sorgten für großes Interesse. Anschaulichkeit und die kindgerechte Reduktion der Inhalte ermöglichen eine gewinnbringende Vermittlung des Glaubens und zwar mit Herz, Hand und Mund. Dies und selber den Glauben leben, „echt“ sein – das „Erfolgsrezept“ von Frau Hartl

Lehrreiche „Tage der Behinderung“

Die 11. Klassen Kinderpflege durften sich im Pädagogik – Psychologie Unterricht ausführlich mit dem Thema „Kinder mit Behinderungen“ beschäftigen und konnten eine Menge über Menschen mit Behinderungen erfahren. Passend dazu wurde in einer Doppel-Stunde unseres Unterrichtsfaches ein vierjähriges Mädchen mit der Krankheit „Trisomie 21“ und deren Mutter zu uns in die Schule eingeladen, damit wir einen besseren Einblick in das Leben der Familien erhalten konnten. Die Elternrunde Down-Syndrom mit der engagierten Fr. Purschke informierte uns ausführlich und wir konnten Fragen stellen, die uns besonders interessierten.

Sozialkompetenztraining in Windberg

Aus unserem Tagebuch des Sozialkompetenztrainings in Windberg vom 10.05.2017 – 12.05.2017: Bericht am Ende des zweiten Abends, 11.05.2017

Den Tagen unseres Sozialkompetenztrainings in Windberg haben wir vor der Abfahrt mit gemischten Gefühlen entgegengeblickt. Die Erwartungen von den Schüler/-innen gingen weit auseinander. Als aber die Sonne am 10.05.2017 aufging, stieg mit ihr auch die Stimmung. Nach dem Verteilen der Zimmer und des üppigen und sehr schmackhaften Mittagessens, begannen unsere Kurse mit dem Kennenlernen unserer Trainer Marion und Babsi. Anschließend wurde direkt unser Gleichgewichtssinn und unsere Kooperations- und nonverbale Kommunikationskompetenz bzw. unsere Teamfähigkeit bei einem Balancespiel auf Stühlen auf die Probe gestellt. Mit Bravour haben wir unsere Aufgabe gemeistert.

Informations- und Anmeldetag 2017

Der Tag der offenen Tür mit Anmeldemöglichkeit wurde wie jedes Jahr von den Lehrkräften und Schülern mit großem Einsatz und Engagement für die drei Berufsfachschulen – Ernährung und Versorgung, Kinderpflege und Sozialpflege – an der Außenstelle in Mitterfels organisiert.
Schon in der Aula konnten sich die Besucher einen guten Überblick über die einzelnen Ausbildungsrichtungen verschaffen. Erste Informationen erhielten sie  dabei von Frau Gehwolf, Frau Peintner und Frau Röder. Damit war jeder Fachbereich durch die Fachbetreuerin vertreten.

Copyright © 2019 Staatliche Berufsschule III - Straubing. Alle Rechte vorbehalten. | designed by lupographics.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account